Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 796 mal aufgerufen
 Zitatensammlungen berühmter Philosophen & Denker
Seiten 1 | 2
greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:21
RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:22
#2 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Der Beginn des Lebens liegt nicht in der Materie, und sein Ende liegt nicht im Grab.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:22
#3 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Die gesamte Schöpfung existiert in dir, und alles, was in dir ist, existiert auch in der Schöpfung. Es gibt keine Grenze zwischen dir und einem Gegenstand, der dir ganz nahe ist, genauso wie es keine Entfernung zwischen dir und sehr weit entfernten Gegenständen gibt. Alle Dinge, die kleinsten und grössten, die niedrigsten und höchsten, sind in dir vorhanden als ebenbürtig. Ein einziges Atom enthält alle Elemente der Erde. Eine einzige Bewegung des Geistes beinhaltet alle Gesetze des Lebens. In einem einzigen Tropfen Wasser findet man das Geheimnis des endlosen Ozeans. Eine einzige Erscheinungsform deiner selbst enthält alle Erscheinungsformen des Lebens überhaupt.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:23
#4 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Die Welt der Materie, und alles was zu ihr gehört, ist nur ein Traum im Vergleich zu dem Erwachen, das wir den "Schrecken des Todes" nennen.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:25
#5 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Dinge, die man als Kind geliebt hat, bleiben im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter. Das schönste im Leben ist, daß unsere Seelen nicht aufhören an jenen Orten zu verweilen, wo wir einmal glücklich waren.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:25
#6 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Du magst denjenigen vergessen, mit dem Du gelacht hast, aber nie denjenigen, mit dem Du geweint hast.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:26
#7 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Ein Vogel will sich in die Luft erheben,
selbst wenn sein Käfig golden wär.
Ein Fluss gräbt sich seinen Weg ins Meer,
selbst wenn ihn Dämme hindern wollten.
Mein Herz ruft deinen Namen,
selbst wenn du meinen vergessen würdest.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:26
#8 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Erinnerung ist eine Form der Begegnung.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:27
#9 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Freundschaft ist immer eine süße Verantwortung,nie eine Gelegenheit.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:28
#10 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Man sieht nur seinen Schatten, wenn man seinen Rücken der Sonne zudreht.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:28
#11 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Nur auf dem Pfand der Nacht ereicht man die Morgenröte.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:28
#12 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Sie, die Menschen, halten mich für verrückt,
weil ich meine Tage nicht für Gold verkaufen will
und ich halte sie für verrückt,
weil sie glauben, meine Tage hätten einen Preis.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:29
#13 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Unser Körper ist die Harfe unserer Seele.

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:29
#14 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Vertrauen ist eine Oase des Herzens,die von der Karawane des Denkens nie ereicht wird.

aus: Sand

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

04.01.2007 22:30
#15 RE: Khalil Gibran libanesischer Dichter (1883 - 1931) antworten

Warum hat man Dich zum König gemacht?" wollte der Entblößte wissen. Der König antwortete: "Weil ich der edelste Mann des Landes bin, haben sie mich zu ihrem König erkoren." Und der Entblößte erwiederte: "Wenn du noch edler wärst, wärst du kein König.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de