Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 504 mal aufgerufen
 Laura37s gesammelte Werke
Seiten 1 | 2
Laura37 Offline




Beiträge: 252

10.12.2007 05:39
RE: Märchenreigen Antworten


mit
Kinderaugen den
Tanz der Elfen
Sehen und auch hören
Zaubermelodie





im
Traumland mit
Elfen und Feen
über Gartenzäune tanzen einen
Märchenreigen


Laura

Laura37 Offline




Beiträge: 252

11.12.2007 04:58
#2 RE: Märchenreigen Antworten


Himmel erhellt sich
Der Tag kommt durch die Drehtür
Was wird er bringen?


Der Duft der Veilchen
Überschüttet tausendfach
Erwachte Natur


Jahrmillionen
Frühjahr schwingt neues Leben
Herzschlag der Schöpfung


Sehnsuchtsfarbe blau
Vögel zwitschern Frühlingsanfang
Schnee und Frost sind jetzt tabu


Frühling still erwacht
Natur zaubert voll Liebe
ein kleines Lächeln


Die Vögel zwitschern
mit vielstimmigem Gesang
vom Frühlingsanfang


Wandel der Natur
der Frühling weht übers Land
Sonne und Regen

© Laura

Laura37 Offline




Beiträge: 252

12.12.2007 07:09
#3 RE: Märchenreigen Antworten



Stimmen silberhell
Zur Nacht steigen sie empor
Ein lieblicher Hauch


Elfenspur verflüchtigt sich
Finde sie in meinem Traum

Laura

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:00
#4 RE: Märchenreigen Antworten

Ein Hauch Veilchenduft
Bringt den Monat März auf Trab
Aufbruch der Natur

© Laura

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:01
#5 RE: Märchenreigen Antworten

Nur im Alleinsein
können wir uns selber finden.
Alleinsein ist nicht Einsamkeit,
sie ist das größte Abenteuer!

H. Hesse

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:03
#6 RE: Märchenreigen Antworten


Das Leben lieben

Die Vergangenheit ist vorbei
Die Zukunft noch nicht da.

Wer versäumt hat zu leben,
fängt, um die Lücke zu schließen,
damit an, von der Zukunft zu träumen.

Die Zeit besteht nur
aus Vergangenheit und Zukunft.

Das Leben hingegen besteht aus der Gegenwart.

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:04
#7 RE: Märchenreigen Antworten


In Mitte der Ewigkeit

Ein Traum, ein Traum ist unser Leben
auf Erden hier.
Wie Schatten auf den Wegen schweben
und schwinden wir.
Und messen unsre trägen Tritte
nach Raum und Zeit;
und sind (und wissen's nicht) in Mitte
der Ewigkeit . . .


( Johann Gottfried Herder )

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:06
#8 RE: Märchenreigen Antworten

Halte das Glück
Halte das Glück wie einen Vogel,
so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei,
bleibt er dir gern in der Hand.

Friedrich Hebbel

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:12
#9 RE: Märchenreigen Antworten








Ich sage mir immer,
dass der nächste Tag schön sein
und die Erfüllung
meiner Träume bringen wird.
Wenn man glaubt,
dass man den Mond erreicht,
landet man auch dort.

Sophia Loren

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:15
#10 RE: Märchenreigen Antworten


"Lachen und Lächeln
sind Tor und Pforte
durch die viel Gutes
in den Menschen
hinein huschen kann."

Christian Morgenstern

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:16
#11 RE: Märchenreigen Antworten

Unser Gesicht
sollte immer ein Landeplatz
für den Anflug eines Lächelns sein.

Thomas Romanus Bökelmann

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:18
#12 RE: Märchenreigen Antworten

Wie auch des Lebens Würfel fällt,
dankt denen, die euch heiter machen.
Nichts ist gesünder auf der Welt,
als ab und zu sich krank zu lachen

Gerlinde

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:19
#13 RE: Märchenreigen Antworten


"Jeder Tag, an dem
du nicht lächelst,
ist ein verlorener Tag!"

sagte einmal Charles Chaplin. ...

Laura37 Offline




Beiträge: 252

31.01.2008 19:21
#14 RE: Märchenreigen Antworten

Ein Seufzer Zeit
der mir das Herz
ins Blaue dehnt.
Ich pflücke
meine Träume leicht
wie Pusteblumen
und blase sie
dem Alltag ins Gesicht.

Monika Peters

Laura37 Offline




Beiträge: 252

23.02.2008 10:51
#15 RE: Märchenreigen Antworten

Jedes Lächeln,
jedes Wort,
jedes Schweigen,
jedes Zögern
ist nur ein Tropfen
im See des Lebens.
Aber der große See besteht
aus vielen kleinen Tropfen,
von denen jeder
einzelne bedeutsam ist

.(J.Mariss)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de