Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.286 mal aufgerufen
 Zitatensammlungen berühmter Philosophen & Denker
bea2007 Offline



Beiträge: 12

26.11.2007 17:47
RE: Paulo Coelho antworten

Weil er weiß,
daß die Zeit für ihn arbeitet,
hat es der Krieger des Lichts nie eilig.

Ein Krieger des Lichts
braucht zugleich
Geduld und Schnelligkeit.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

26.11.2007 17:53
#2 RE: Paulo Coelho antworten

Die Krieger des Lichts

erkennen einander am Blick.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

26.11.2007 17:55
#3 RE: Paulo Coelho antworten

Der Krieger des Lichts weiß,
dass in der Stille seines Herzens
eine Ordnung liegt,
die Ihm den Weg weist.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

26.11.2007 17:57
#4 RE: Paulo Coelho antworten

Der Krieger des Lichts
setzt gern eine Prise Verrücktheit ein.

Denn weder im Krieg
noch in der Liebe
läßt sich alles vorausplanen.


bea2007 Offline



Beiträge: 12

26.11.2007 18:26
#5 RE: Paulo Coelho antworten

Aus Bekenntnisse eines Suchenden:

(Juan Arias im Gespräch mit Paulo Coelho, Anmerkung von mir: Paulo Coelho hat eine Drogenvergangenheit, über die er in diesem Buch offen spricht)

Seite 135:

Es stimmt nicht, daß Drogen, wie es in Kampagnen immer heißt,
grauenhaft sind.

Drogen sind viel schlimmer, weil sie phantastisch sind.

Kokain ist eine Droge des Teufels, weil sie dich glauben macht,
daß du allmächtig bist.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

28.11.2007 10:31
#6 RE: Paulo Coelho antworten

Ein Krieger des Lichts glaubt.

Weil er an Wunder glaubt,
geschehen auch Wunder.

Weil er sich sicher ist,
daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.

Weil er sicher ist,
daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.

Manchmal wird er enttäuscht,
manchmal verletzt.

Aber der Krieger weiß,
daß es sich lohnt.

Für jede Niederlage gibt es zwei Siege.

Alle die glauben,
wissen das.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

28.11.2007 10:40
#7 RE: Paulo Coelho antworten

Ein Krieger des Lichts
teilt sein Wissen
über seinen Weg
mit den anderen.

Wer hilft,
dem wird immer geholfen werden,
und er sollte das weitergeben,
was er gelernt hat.

Daher setzt er sich ans Feuer
und erzählt von seinem Kampfestag.

Ein Freund sagt:
"Warum sprichst du so offen
über deine Strategie?
Siehst du nicht,
dass du Gefahr läufst.
deine Siege mit anderen teilen zu müssen?"

Der Krieger lächelt nur
und antwortet nicht.

Er weiß,
dass,
wenn er am Ende des Weges
in einem leeren Paradies anlangt,
sein Kampf nichts wert war.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

28.11.2007 10:46
#8 RE: Paulo Coelho antworten

Mancher Krieger des Lichts
richtet sein Aufmerksamkeit
auf die kleinen Wunder des Alltags.

Er ist fähig,
das Schöne zu sehen,
weil er die Schönheit
in sich trägt,

denn die Welt ist ein Spiegel
und wirft einem jeden Menschen
das Bild seines Gesichts zurück.

Wenn er sich auch seiner Fehler und Grenzen bewußt ist,
so tut der Krieger doch alles,
um in Krisenzeiten seine gute Laune nicht zu verlieren.

Letzlich bemüht sich die Welt,
ihm zu helfen,
auch wenn alles um ihn herum
das Gegenteil zu beweisen scheint.

bea2007 Offline



Beiträge: 12

13.12.2007 12:17
#9 RE: Paulo Coelho antworten

Ein Krieger des Lichts gibt,
bevor man ihn bittet.

Einige seiner Gefährten meinen dazu:
"Wer etwas will, kann doch bitten."

Doch der Krieger weiß,
dass es viele Menschen gibt,
die das nicht können,
die einfach nicht um Hilfe bitten können.

In seiner Umgebung leben Menschen,
deren Herz so zerbrechlich ist,
dass es beginnt, krankhafte Lieben zu durchleben.

Sie dürsten nach Zuneigung
und schämen sich, es zu zeigen.

Der Krieger versammelt sie um das Feuer,
erzählt Geschichten, teilt seine Nahrung,
betrinkt sich mit ihnen.
Am nächsten Tag fühlen sie sich besser.

Diejenigen, die das Unglück anderer gleichgültig läßt,
sind die Allerunglücklichsten.



 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de