Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 299 mal aufgerufen
 Laura37s gesammelte Werke
Laura37 Offline




Beiträge: 252

24.11.2007 06:36
RE: Vollmond antworten

Vollmond

Vollmond mach die Augen zu,
leg dich hin wie ich es tu.
Deine Kreise stör ich nicht,
streust du heute Nacht kein Licht.

Lass uns Frieden schließen, Mond,
weil sich kämpfen doch nicht lohnt.
Was, du willst nicht? Spottest Hohn?
Dann halt nicht, du Lumpensohn.


Dieses Mal bin ich gefeit:
Hab mein Mondgeschütz bereit,
bin gewappnet für die Nacht.
Wirst schon merken, wenn es kracht.

Mond, ich schreib dich einfach ab!
Hältst du weiter mich auf Trab,
widme ich dir ein Sonnet ...
Mond, gib auf. Und geh zu Bett.


mit freundlicher Erlaubnis
von stattkatze





Mond du gehst verschlungene Wege
Mal sieht man dich am Tag und mal bei Nacht
Deine Sichel erhält eine besondere Pflege
Blank geputzt wie die Sterne in silberner Pracht

Durchs Fernrohr sehen wir Berge und Krater
Oft trägst du einen Heiligen Schein
in einem Land bist du Mutter, im anderen Vater
Du lässt einsame Menschen niemals allein

Du zeigst uns deine Schokoladenseite
Bestimmst der Meere Ebbe und auch Flut
Sonnenaufgang erlebst du nur im Streite
Dein Verschwinden finden wir gar nicht gut!

©Laura


Laura37 Offline




Beiträge: 252

29.02.2008 12:01
#2 RE: Vollmond antworten



Vollmond

Am Himmel steht der volle Mond,
die Nacht ist hell und klar.
Ruhe über allem thront,
und Frieden wunderbar.
Die Menschen liegen tief im Traum,
doch ich find keine Ruh.
Ich seh im lichten Mondenschein
dem Tanz der Elfen zu.
Sie wiegen sich im Silberglanz,
tanzen auf und nieder,
und ganz leise, wie von fern,
erklingen ihre Lieder.
Eine dicke Wolke schiebt sich
träge vor das Mondgesicht.
Nimmt mir meine Vollmondfreude
und das helle Silberlicht.

@ trollblume






Stille ein Hauch
der Göttlichkeit,
Gedanken schwingen
sich in die Trauerweide
und schaukeln übers Wasser.
Zwischen Wachen
und Träumen
die innere Ruhe spüren,
für einen Augenblick
die Welt anhalten.
Stille
Wertvoller als Gold.

©Laura

Laura37 Offline




Beiträge: 252

02.03.2008 08:49
#3 RE: Vollmond antworten



Goldig geht der Mond
am Nachthimmel spazieren
stolz und unnahbar
Raubt den Menschen ihren Schlaf
Schickt ihnen böse Träume

©Laura

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de