Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 408 mal aufgerufen
 Laura37s gesammelte Werke
Laura37 Offline




Beiträge: 252

22.11.2007 05:23
RE: Sorgen antworten



Ich hänge meine Sorgen
an die Sichel des Mondes
stemme mich gegen den Wind der Angst
laufe um die Wette
mit den Wellen der Zeit
locke die Sonne nach dem Wolkenbruch
und gehe meinen Weg
über die Farben des Regenbogens

nach Gerhard Eberts

Laura37 Offline




Beiträge: 252

29.02.2008 11:05
#2 RE: Sorgen antworten




Die verlorene Zeit
Wo blieb nur die verlorne Zeit?
Fiel sie mir aus der Tasche?
Wo, wie und wann ist es passiert?
War's hier? War´s dort?
War's wo ganz weit?
Ob ich sie noch erhasche?
Man findet doch, was man verliert.
Hat jemand sie gefunden:
ein Päckchen Tage, Stunden -
vielleicht sogar ein ganzes Jahr?
Ich kann mich nicht besinnen, was drinnen
an Zeit in meiner Tasche war.
Gab ich sie aus?
Nahm ich nichts ein?
Hab' ich sie selbst vertrieben?
Sie muss doch wo geblieben sein:
Wo ist sie nur geblieben?
Nun ist es nicht mehr allzu weit
zur Ewigkeit, zum Grabe.
Wo blieb die Zeit, die gute Zeit,
die ich verloren habe?
Mein Freund,
und suchst du noch so weit -
noch hinter der Unendlichkeit -,
gräbst noch so tief dich nieder
bis auf den Grund der Ewigkeit:
Verlorne Zeit, verlorne Zeit -
die findest du nie wieder!

von Siegfried von Vegesack
]

Laura37 Offline




Beiträge: 252

29.02.2008 11:11
#3 RE: Sorgen antworten

Leise singt der Wind
Lieder ohne Worte,
tänzelt beschwingt über
blumige Wiesenauen und
labt sich am Morgentau.
Mit kräftiger Böe zerfetzt
er graue Nebelschleier,
sammelt die letzten
Düfte des Sommers ein
und stürmt davon
in schrankenlose Fernen.

Heidelind Matthews

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de