Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.074 mal aufgerufen
 © Zitate mit Bildern unterlegt
greatmum Offline




Beiträge: 7.842

12.07.2007 06:56
RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten


Wer von sich behaupten kann, er sei ohne Fehler - ist selbst einer!



Märchenengel ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2007 21:42
#2 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

ich liebe es....danke;-)

Enno Ahrens ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2007 00:20
#3 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

Bewegt sich der Spruch auch am Rande von Kitsch, so ist er doch irgendwie romantelnd. Aber besonders beeindruckend ist das Bild. Sehr schön.

LG E.

greatmum4 Offline




Beiträge: 2.558

15.09.2007 01:03
#4 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

Ich habe meine Meinung zu dem Spruch, der mir übrigens sehr gut gefällt, in der Überschrift deutlich gemacht.

Ich selbst finde ihn gar nicht kitschig. Ich denke, Hilfe zur Selbsthilfe ist immer noch der beste Dienst, den man Jemanden erweisen kann

Wer von sich behaupten kann, er sei ohne Fehler - ist selbst einer!

Enno Ahrens ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2007 12:01
#5 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

Unter kitschig verstehe ich hier die angesprochene Sehnsucht, die man haben sollte, um ein guter Schiffbauer zu sein. Man muss also das weite Meer schmecken und die Planken unter sich spüren können im Sturmgebraus. Ein Tischler müsste dann, um ein guter Handwerker zu werden, eine große Liebe zum Holz haben, den Duft des Holzes, seine urwüchsige Beschaffenheit in sich spüren. Dies entspricht aber nicht den Realitäten. Wir stellen es uns aber allzu gerne so vor. Ebenso mögen wir das idyllische Bild vom Schäfer, der liebevoll seine Herde zusammen hält. Es idealisiert Schutz und Schutzbedürfnis. Der Hirte entstammt einer „heilen Welt“, von der eine magische Kraft ausgehen soll, die für den Betrachter unbewusst real wird. Es wird eine Scheinwirklichkeit aufgebaut. Und so etwas bezeichnet man in Bezug auf künstlerische Produkte mit Kitsch. Aber, wie gesagt, ich persönlich finde das Textbildzitat sehr schön. Bin halt doch ein kleiner Romantiker, jedenfalls manchmal. ;-))

LG Enno

P. S.: Vielleicht habe ich das Ganze bei meiner schnellen Betrachtung aber auch mißverstanden?!

greatmum4 Offline




Beiträge: 2.558

15.09.2007 18:58
#6 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

kann man es falsch sehen? Oder lediglich von mehreren Seiten?

Ich denke, das Zweite wird dem eher gerecht

Wer von sich behaupten kann, er sei ohne Fehler - ist selbst einer!

Enno Ahrens ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2007 14:53
#7 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

Ja, liebe Rosi, sehr richtig. Nun kannte ich persönlich einen Schiffbauer (inzwischen schon verstorben). Wenn ich den im Schweiße seiner Arbeit von Sehnsüchten zum Meer gepredigt hätte, na ja, ich weiß nicht. Allerdings sollen ja beispielsweise Fernfahrer die Fernfahrerromantik-Musik, dies musikalische Geschnulze selber gerne hören, schafft es wohl Erleichterung bei dem harten Job durch diese Idealisierung, Verklärung. Selbst wenn man sich über Volksgruppen lustig macht, so wie bei den Ostfriesenwitzen, werden diese doch gerade von den darin Verspotteten gern gelesen, wohl deswegen, weil man sich gerne mit den Charakteristiken, wie etwa der legendären Sturheit, identisch sieht und es mit charismatischer Willensstärke gleichsetzt.

Streng genommen ist die ganze Netzliteratur in den Foren mit Kitsch durchzogen. Nur muss sich Dr. Renss nicht wundern, wenn er damit keine Bücher loswird. Man liest ja gerne die hochgelobten Autoren auf online-roman mal zwischendurch zum Zeitvertreib bzw. zur Entspannung, auf Be-Art an der Spitze steht ja auch eine solche, aber kaufen, ja Geld ausgeben tut man dafür nicht. Übrigens: Angesichts dieser Pseudo- oder Trivialkunst wagte ich dann auch, etwas von mir ins Netz zu stellen. ;-)))

LG Enno

greatmum Offline




Beiträge: 7.842

17.09.2007 15:42
#8 RE: Antoine de Saint-Exupéry - Hilfe zur Selbsthilfe antworten

Ich hätte gar nix dagegen, wenn du Alles von dir hier 'ablegst'

Auch wenn ich wenig dazu hier kommentiere, lese ich sämtliche Sachen, die du postest. Und wenn du mal schaust, wieviel Hits deine Geschichten/Bildzitate von dir haben, siehst du auch, dass es noch so Einige gibt, die deine Sachen mögen

Wer von sich behaupten kann, er sei ohne Fehler - ist selbst einer!



 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de