Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 545 mal aufgerufen
 © Selbstverfasstes von Usern (copyright beachten!)
greatmum Offline




Beiträge: 7.842

07.11.2006 22:25
RE: Rätselfrage als Gedicht verfasst © by Gagolganern antworten

Dunkel war’s, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Wagen blitzesschnelle langsam um die Ecke fuhr.

Diese langen Kurzweilzeilen
oben hier sind nicht von mir,
doch sie reichen ohne Eilen
schnell zum armen flinken Tier,
das verblich an andrer Stelle
auf dem Felde, wegen List
bei den Dreien im Duelle:
ob der Schnelle Sieger ist?

Anderswo: Man zählt von ferne
wohlgeordnet Schritt um Schritt.
Mit der Logik gehen? Gerne!
Wieder ohne gleichen Tritt.

Eilen bis die Sinne schwinden,
nichts bewegend in der Frist?
Fliegen – ruhen? Kann man finden:
Paradox der Hinweis ist!

Der so fragte, man erwähnt es,
nannte sich „Geschenk des Zeus“.
Und die Wissenschaft verpönt es
nicht. Wenn man das weiß,
ist die Lösung nicht versteckt:
Das ist der *edit* -Effekt!

© by mausepote

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de