Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 697 mal aufgerufen
 Worte / Geschichten / Gedichte, die zum Nachdenken anregen
greatmum4 Offline




Beiträge: 2.558

25.06.2006 11:52
RE: Reden und Gleichnisse des Tschuang Tse antworten

„Der Gelbe Kaiser reiste nordwärts vom Roten See, bestieg den Berg Kun-lun und schaute gegen Süden. Auf der Heimfahrt verlor er seine Zauberperle.

Er sandte Wissen aus, sie zu suchen, aber es fand sie nicht.
Er sandte Klarsicht aus, sie zu suchen, aber sie fand sie nicht.
Er sandte Redegewalt aus, sie zu suchen, aber sie fand sie nicht.
Endlich sandte er Absichtslos aus, und es fand sie.

'Seltsam fürwahr’, sprach der Kaiser, 'dass Absichtslos sie zu finden vermocht hat.’

(Reden und Gleichnisse des Tschuang Tse)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de