Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 409 mal aufgerufen
 Worte / Geschichten / Gedichte, die zum Nachdenken anregen
greatmum4 Offline




Beiträge: 2.558

22.06.2006 21:59
RE: Eine objektive Realität gibt es nicht antworten

Eine objektive Realität gibt es nicht

Ein Farmer hatte ein schönes Pferd. Die Menschen in seinem Dorf beneideten ihn darum. Sie sagten: "Ein solch schönes Pferd müsste man haben".

Der Farmer antwortete nur: "Wer weiß..."

Eines Tages lief das Pferd weg, und die Menschen im Dorf sagten: "So ein Pech."

Der Farmer erwiderte nur: "Wer weiß..."

Nach einigen Wochen kam das Pferd mit drei weiteren wilden Pferden, die ihm gefolgt waren, zurück. Die Menschen im Dorf konnten es kaum fassen: "Hat der Farmer ein Glück!" riefen sie.

Der Farmer meinte nur: "Wer weiß..."

Als der Sohn des Farmers eines der Wildpferde zureiten wollte, stürzte er und brach sich ein Bein. Die Dorfbewohner waren entsetzt: "Sein Vermögen hat ihm kein Glück gebracht, ohne seine Pferde wäre der Sohn des Farmers noch gesund."

Der Farmer meinte nur: "Wer weiß..."

Wenig später brach ein Krieg aus, und alle gesunden jungen Männer wurden zum Militärdienst eingezogen. Der Sohn des Farmer mit seinem gebrochenen Bein musste zu Hause bleiben, worüber er sehr zornig war.

Der Farmer besänftigte ihn: "Wer weiß..."

Von den jungen Männern kam nach Ende des Krieges nicht einer zurück. Die Dorfbewohner tuschelten: Der Farmer hat ein unglaubliches Glück."

Eine objektive Realität gibt es nicht. Spätestens seit Einstein wissen wir, dass der Betrachter sich seine Realität schafft.

Das, was wir sehen, existiert nur so, weil wir es so sehen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de